Nachrichten zum Thema Ortsverein

05.07.2018 in Ortsverein

Sommerfest des OV Tübingen

 

 

Einladung zum Sommerfest

Samstag, 21.7.2018, ab 18:00 Uhr

Familienbildungsstätte Foyer und Garten,

Hechinger Str. 13,Tübingen (Eingang über Eugenstr.)

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

wie schon in den vergangenen Jahren wollen wir euch alle herzlich zu unserem Ortsvereins-Sommerfest einladen.

Unser Gast ist dieses Jahr Ramazan Selcuk, der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Reutlingen (Nachfolger von Nils Schmid). Er wird uns über die aktuelle Arbeit der SPD-Fraktion im Landtag berichten.

Danach wollen wir im Garten der Familienbildungsstätte bei kalten Getränken und Gegrilltem unser "solidarisches Miteinander" und unseren Zusammenhalt ordentlich pflegen. Kinder, Partner und sonstige den Sozialdemokraten nahestehende Personen sind natürlich den ganzen Abend herzlich willkommen. Für Geschirr, Getränke, Grillgut und Brot sorgt der Ortvereinsvorstand.

Spende von Salaten und anderen Vorspeisen sind je nach Möglichkeit herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf den Abend mit euch.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Euer Ortsvereinsvorstand

 

08.05.2018 in Ortsverein

Resolution zu Oberbürgermeister Palmers Äußerungen über Geflüchtete schwarzer Hautfarbe

 

Der Oberbürgermeister der Universitätsstadt Tübingen äußert sich immer wieder öffentlich über  Geflüchtete schwarzer Hautfarbe und pauschalisiert in einer Weise die dem Ansehen der Stadt schadet. Aus diesem Grund hat der SPD Ortsverein Tübingen am 05. Mai 2018 bei seiner Jahreshauptversmmlung eine Resolution verabschiedet die hier im Folgenden zu lesen ist.

 

Resolution:

Die SPD Tübingen hat Herrn Palmer bei der letzten OB-Wahl unterstützt. Wir sahen in ihm, den Kandidaten, mit dem wir die Zielsetzung unseres Kommunalwahlprogramms von 2014 "Offen. Freundlich. Solidarisch. Eine gute Stadt. Für alle." am besten verfolgen können.
Mit großem Befremden müssen wir jetzt die Äußerungen unseres Oberbürgermeisters über Geflüchtete mit schwarzer Hautfarbe zur Kenntnis nehmen, die in ihrer Verbindung von Verhaltensweisen und Hautfarbe eine Nähe zu rassistischem Gedankengut aufweisen. Diese Äußerungen beleidigen Menschen mit schwarzer Hautfarbe, die in Tübingen leben, und tragen zur Spaltung der Tübinger Stadtgesellschaft bei.
Darum würden wir Boris Palmer Heute bei einer Wahl nicht mehr unterstützen. Die SPD Tübingen nimmt befremdet zur Kenntnis, das AL und Grüne keine eindeutige Position beziehen. Wir fordern eine klare Haltung.
Die SPD unterstützt ausdrücklich das große ehrenamtliche Engagement der Tübinger Bürgerschaft und die Bemühungen der Verwaltung, des Integrationsrats und des Gemeinderats, die Integration erfolgreich zu gestalten. Dass Herr Palmer als Oberbürgermeister Tübingens mit seinen Äußerungen diese erfolgreiche Arbeit immer wieder erschwert, ist unerträglich und wird von uns auf das Schärfste kritisiert. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werden weiter mit allen unseren Gemeinderäten, Ortsbeiträten, Ortschaftsräten sowie politisch und gesellschaftlich Aktiven für ein offenes und solidarisches Tübingen eintreten und nicht akzeptieren, dass die Äußerungen einer Person einer guten Entwicklung unserer Stadt im Wege stehen. Wir rufen alle politischen Kräfte im Gemeinderat dazu auf sich dem unmissverständlich anzuschließen. Tübingen braucht Zusammenhalt nicht Spaltung.

 

SPD Ortsverein Tübingen

 

Auch unser Bundestagsabgeordneter Dr. Martin Rosemann hat einen offenen Brief an OB Boris Palmer verfaßt, der hier ebenfalls von uns veröffentlicht wird.

Offener Brief von MdB Dr. Martin Rosemann an den OB der Universitätsstadt Tübingen

07.05.2018 in Ortsverein

Jahreshauptvesammlung 2018

 

Zur Jahreshauptversammlung am 05. Mai 2018 in der Mensa Uhlandstraße 30 waren am Samstag trotz herrlichem Sommerwetter mehr als 60 Genossinnen und Genossen gekommen. Wolfgang Schneck, Jürgen Moltmann und Jurij Suchowerskyj wurden für 40 Jahre, Heribert Bauer, Helmut Fritz, Roland Glaser, Hannelore Helber, Jürgen Schröder-Wieschollek für 50 Jahre und Gotlind Braun für 60 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Zur Wahl des Vorstandes trat Werner Walser wieder für den Vorsitz an und wurde gewählt. Die beien bisherigen Stellvertreter kandidierten ebenfalls wieder und wurden in ihrer Funktion bestätigt. Bis auf drei Beisitzer/innen haben alle bisherigen Beisitzer wieder kandidiert und wurden ebenfalls bestätigt. Neu in den Vorstand wurden Gundula Schäfer-Vogel, Tabias Scheu und Pfleiderer gewählt.

Eduard Poth hat nach vielen Jahren als verantwortlicher für die Finanzen nicht mehr kandidiert. An seine Stelle tritt Jörg Krauss , der zum neuen Kassier gewählt wurde.

 

07.02.2018 in Ortsverein

Neumitgliederveranstaltung

 

Einladung zur Willkommenveranstaltung für Neumitglieder im Ortsverein Tübingen am Freitag 9. 2. 2018 um 20:00 Uhr in der Gaststätte Loretto, Katharinenstraße 22, Tübingen

Liebe Genossinnen und Genossen,
der Ortsverein Tübingen und der Kreisverband  Tübingen führen eine Veranstaltung für neue Mitglieder durch. Es würde uns sehr freuen, wenn Du als neues Mitglied in der SPD an der Veranstaltung teilnehmen könntest.
An diesem Abend wollen wir denjenigen, die ihr Parteibuch noch nicht erhalten haben, dieses überreichen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung haben wir Gruppendiskussionen zu verschiedenen Aspekten der Arbeit in der SPD und insbesondere zur aktuellen Situation vorgesehen.
Danach wollen wir gemütlich zusammensitzen, damit Ihr die Möglichkeit habt sowohl euch als auch den Vorstand kennen zu lernen.
Mit herzlichen Grüßen


Dorothea Kliche-Behnke, Kreisverbandsvorsitzende
Werner Walser, Ortsvereinsvorsitzender

09.10.2017 in Ortsverein

Selbstbestimmtes Wohnen im Alter

 

Am 07. 10. 2017 hat die AG60+ zusammen mit der vhs Tübingen zur Veranstaltung Selbstbestimmtes Wohnen im Alter eingeladen. Es ist bereits die dritte Veranstaltung zu diesem Thema, die in Kooperation mit der vhs Tübingen durchführt wurde. Die beiden vorangegangenen Veran-staltungen waren sehr erfolgreich. Aus diesen Veranstaltungen resultieren mehrere Projekt-gruppen, die sich zusammengefunden haben und gemeinsam Wohnprojekte planen.

Wir wollen mit dieser Veranstaltung mehrere Facetten, die das Thema Wohnen im Alter hat, thematisieren. Dabei liegt der zentrale Fokus auf dem selbstbestimmten wohnen und der Vorstellung verschiedener Wohnformen in diesem Zusammenhang. Die Veranstaltung ist durch vier Merkmale gekennzeichnet:

  • Ein Zentraler Vortrag
  • Mehrere Kurzvorträge mit anschließender Diskussion
  • Gleichgesinnte kennen zu lernen um gemeinsame Projekte zu entwickeln
  • Workshops, deren Verlauf und Themen von den TeilnehmerInnen mitbestimmt werden

Die angehängte Bildergallerie soll einen Eindruck von der Veranstaltung, die von 10:00 bis 16:30 Uhr ging, zeigen.

 

 

 

17.09.2017 in Ortsverein

SPD Team beim Erbelauf 2017

 

Beim Tübinger Erbelauf 2017 war ein 30-köpfiges SPD Team aus dem Wahlkreisam Start. Dabei wurden sie von unserem Kandidaten Martin Rosemann tatkräftig unterstützt und angefeuert.  

 

24.08.2017 in Ortsverein

Wahlkampfveranstaltung mit Andrea Nahles, BM für Arbeit

 

Eine gelungene Veranstaltung zur Bundestagswahl am 24. September 2017 war der Auftritt von Andrea Nahles und Martin Rosemann auf dem Tübinger Holzmarkt.

 

 

28.07.2017 in Ortsverein

Meinungsergebnis bei der Veranstaltung zum FNP

 

Das Meinungsbild, unterteilt in SPD Mitglieder (rot) und Nichtmitglieder (blau), bei der Veranstaltung zum Flächennutzungsplan (FNP). Folgende Fragen wurden an die Besucher der Veranstaltung am Ende gestellt, um ein Meinungsbild zu erhalten. Da die Veranstaltung öffentlich war, wurde die Abstimmung unterteilt in SPD Mitglieder und Nichtmitglieder die ihr Votum zu den gestellten Fragen mit farbigen Klebepunkten auf den aufgestellten Flipcharts abgaben.

Votum 1: Ich bin grundsätzlich dafür, dass Tübingen im FNP zusätzliche Flächen für Gewerbe und Universität/UKT ausweist.

Votum 2A: Die weitere Flächennutzung kann im Bereich Wasserschutzgebiet Au stattfinden?

Votum 2B: Die weitere Flächennutzung kann im Bereich Schelmen/Derendingen stattfinden.

Votum 3: Nach ausschöpfen aller Verdichtungsmöglichkeiten können Universität und UKT Flächen im direkten Umfeld der bestehenden Gebäude in der Nordstadt nutzen

 

03.07.2017 in Ortsverein

Wie soll Tübingen sich für die Zukunft entwickeln?

 

Der Ortsverein Tübingen wird zur momentan anstehend Neuaufstellung des Flächennutzungsplans (FNP) Tübingen, zusammen mit der JUSO Hochschulgruppe, eine Informationsveranstaltung durchführen. Dabei soll ein Meinungsbild in Tübingen zu den einzelnen, von der Verwaltung in der Vorlage 110/2017 vorgeschlagenen Flächen erstellt werden, das die SPD Gemeinderatsfraktion in ihrer Entscheidung unterstützen soll. Zuvor, am 23. Mai und am 24. Mai, jeweils um 19:00 Uhr, fanden Informationsveranstaltungen der Stadtverwaltung zu diesem Thema statt.  Die Veranstaltung des Ortsvereins und der JUSO Hochschulgruppe ist am 12. 07. 2017, 19:00 Uhr, Kupferbau, Hörsaal 24, Hölderlinstraße 5, Tübingen. Dazu haben wir das Podium mit Vertreterinnen und Vertretern der unterschiedlichen Standpunkte besetzt. Herr Christian O. Erbe wird die Sichtweise der Wirtschaft vertreten, Frau Dr. Sybille Hartmann die der BI Aubrunnen, für das UKT Prof. Dr. med. Michael Bamberg.Frau Dr. Uta Eser wird grundsätzliche umweltethische Gesichtspunkte in die Diskussion einbringen.

 

PDF zum download

 

19.06.2017 in Ortsverein

Sicherheit in Tübingen

 

Einladung zur Podiumsdiskussion Do., 22.6.2017, 19.00 Uhr Kupferbau, Hörsaal 24, Hölderlinstraße 5. Sicherheit in Tübingen

08.05.2017 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung 2017

 

Die diesjährige Jahrshauptversammlung des Ortsvereins Tübingen war am 06. Mai 2017. Unter anderem wurden Daniela Rathe und Martin Rosemann für 25. Jahre Mitglied in der SPD geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Prof. Dr. Hans Platzer geehrt. Der Ortsverein hat nun aktuell 523 Mitglieder. Rolf Götz wurde als 500. Mitglied willkommen geheissen.

Neben den Berichten der Mandatsträger/innen aus Bundestag, Kreistag, der Stadtverwaltung und der SPD Gemeinderatsfraktion, war die Verabschiedung eines Papiers zur Wohnungssituation in Tübingen ein zentrales Thema der Versammlung.

weitere Einzelheiten folgen

 

20.04.2017 in Ortsverein

Islamismus und die Rechte der Frauen

 

Ein Vortrag und Diskussion mit Saida Keller-Messahli, Autorin und Präsidentin des Forums für einen fortschrittlichen Islam. Vortrag und anschl. Diskussion am

Mittwoch, 26. April 2017 in der Mensa Uhlandstraße, Tübingen (Kepplergymnasium), Beginn 19:00 Uhr

 

mehr zum Vortrag und zu Saida Keller-Messahli

24.02.2017 in Ortsverein

Sozial gerechte und nachhaltige Wohnungs-, Bau- und Stadtentwicklungspolitik in Baden-Württemberg

 

Einladung zum Vortrag von Daniel Born, MdL Wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Sozial gerechte und nachhaltige Wohnungs-, Bau- und Stadtentwicklungspolitik in Baden-Württemberg

Zur Lage in Tübingen kommentiert Dr. Martin Sökler, SPD Fraktionsvorsitzender im Tübinger Gemeinderat.

am Donnerstag, 27.04.2017, 19:30 bis 21:00 Uhr im

TSG Sportgaststätte, Am Freibad, Tübingen

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

es sind genügend Analysen zum Mangels des Wohnraumangebots in Baden-Württemberg und in Tübingen mit immer denselben Ergebnissen gemacht worden.

20.02.2017 in Ortsverein

Arme Mieter -machen Mieten arm?

 

Ein sozialpolitischer Vortrag der Leiterin des Fachbereichs Familie, Schule, Sport und Soziales der Stadt Tübingen und Vorstandsmitglied des Ortsvereins Tübingen zur Wohnraumsituation in Tübingen, Uta Schwarz-Österreicher, bei einer Veranstaltung am 09. Februar 2017  im Rahmen der Vesperkirche.

Arme Mieter – machen Mieten arm?
Vortrag Vesperkirche am 9. Februar 2017
Liebe Gäste der Vesperkirche, im letzten Jahr habe ich mich an dieser Stelle zum Thema Armut in Tübingen geäußert. In diesem Jahr, so hatte Pfarrer Cless gebeten, soll einer der Armutsfaktoren im Fokus stehen: das Thema Wohnen in Tübingen. Nun ist dieses Thema ja kein originäres Thema der Sozialverwaltung. Die schlägt sich in der Regel mit den Folgen des Marktwertes von Wohnungen herum und versucht die folgen zu lindern. Ich habe deshalb für diesen Vortrag die Bauverwaltung um Hilfe angefragt und habe neben dem letzten Wohnraumbericht aus dem Jahr 2014 die Daten für den Erlass einer Zweckentfremdungssatzung für Wohnungsleerstand erhalten. Außerdem habe ich den ersten Armuts- und Reichtumsbericht der Landesregierung B.W. aus 2015 befragt, bezieht mich auf Zahlen der Diakonie Baden Württemberg und auf etliche Zeitungsberichte.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

• Sommerfest Ortsverein Tübingen
  21.07.2018, 18:00 Uhr
  Familienbildungsstätte, Hechinger Strasse 13

• OVV Vorstandsitzung
  01.08.2018, 20:00 Uhr
  Geschäftsstelle Karlstraße 3, Tübingen

• AsF-Frauencafé
  22.09.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
  SPD-Büro in Tübingen

• Treffen AK-Europa
  24.09.2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
  SPD-Geschäftsstelle, Tübingen

• Workshop in Koop. mit vhs Tübingen „Selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen im Landkreis Tübingen“
  13.10.2018, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
  

• Halbzeitbilanz mit Andreas Stoch
  17.10.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
  Tübingen

• Fahrt in den Landtag und ins Haus der Geschichte in Stuttgart
  24.10.2018 - 24.10.2018
  

• Matinee zum 100. Jahrestag Ende des ersten Weltkriegs
  11.11.2018, 10:30 Uhr - 13:00 Uhr
  Kino Atelier, Tübingen

• 100 Jahre Frauenwahlrecht mit Ute Vogt MdB und Andrea Schiele, Landesvorsitzende der AsF
  14.11.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
  

Mandatsträger

Online Mitglied werden


 Wollen Sie bei der SPD Mitglied
 werden, dann einfach hier auf das
 rote Parteibuch klicken

Online Spenden

Counter

Besucher:1674380
Heute:28
Online:2